Entwurf für Wahlplakate der Piratenpartei

Ich habe mal schnell ein paar Entwürfe für neue Wahlplakate für die Piratenpartei gemacht. Meiner Ansicht nach müssen Wahlplakate schnell die Ziele der Partei aufzeigen. Deswegen muss die Schrift groß gewählt sein und die Ziele müssen so kompakt wie möglich beschrieben werden. Im Folgenden stelle ich die Resultate vor.

Thema Bildung

Aus dem Parteiprogramm:

Grundsätzlich gilt auch in der Bildung: Was der Staat finanziert, muss der Gesellschaft gehören.Der Staat soll den kostenlosen Zugang zu allen öffentlichen Bildungseinrichtungen und Bildungsmaterialien sicherstellen.

Das Wahlplakat dazu:Plakat-Gratis
Bildung

Themen Transparenz des Staatswesens und PrivatsphärePlakat-Gläserner Staat

Themen Whistleblowerschutz
und ÜberwachungsstaatPlakat-Snowden-Mielke


Thema Urheberrecht

Das Parteiprogramm sagt zwar nichts von Abmahnungen aufgrund des Urheberrechts, aber Abmahnungen wegen Urheberrecht sind auf jeden Fall Dinge, von denen viele Leute betroffen sind.Plakat-Abmahn-Wahnsinn
stoppen

Thema Pressefreiheit

Aus dem Parteiprogramm:

Damit der Bürger eine wohl überlegte Entscheidung treffen kann, benötigt er eine gute, dezentrale, möglichst unabhängige, vielstimmige und stets wachsame Publikative aus Presse, Blogs und anderen Formen von medialer Öffentlichkeit. Sie ist daher für das einwandfreie Funktionieren der Demokratie unabdingbar. Diese kritische Publikative zu ermöglichen und vor Einschränkungen zu schützen, sehen wir als wichtige Aufgabe des Staates und eines jeden Demokraten an.

Das Plakat dazu:Plakat-Pressefreiheit
stärken

Quellen