Was ist elektrische Selbstversorgung

Definition: Elektrische Selbstversorgung ist ein Versorgungsmodell, bei dem elektrische Energie unabhängig vom Stromnetz erzeugt und "verbraucht" wird. Das Stromnetz dient hierbei höchstens noch als Reserve-Versorgung.

Im Folgenden beschreibe ich genauer, was ich unter elektrischer Selbstversorgung verstehe.

Erzeugung elektrischer Energie

Bei elektrischer Selbstversorgung erzeugt man elektrische Energie selbst. Es gibt keinen Energielieferanten, den man für die Energie bezahlt. Man erzeugt die elektrische Energie aus regenerativen Energiequellen wie beispielsweise Sonne (via Photovoltaik), Wind, Wasser oder Muskelkraft.

keine fossilen Energiequellen!

Die Erzeugung von Elektrizität mittels fossiler Energiequellen sollte bei der elektrischen Selbstversorgung vermieden werden. Schließlich wäre der fossile Treibstoff (Öl, Benzin, Kohle, Gas, ...) etwas, was man im Normalfall nicht selber abbaut, sondern man muss sich den Treibstoff immer wieder kaufen, womit die Abhängigkeit von bestimmten Treibstoffen und deren Preisen bestehenbleibt. Außerdem sind fossile Energiequellen schädlich für die Umwelt aufgrund der Abgase.

Auch wenn Atomkraft nicht zu den fossilen Energiequellen gezählt wird, gilt das, was ich zu fossilen Energiequellen geschrieben habe, gleichermaßen für Atomkraft.

Verbrauch elektrischer Energie

Bei elektrischer Selbstversorgung verbraucht man nur so viel Energie, wie man selber erzeugen kann. Falls man keine elektrische Energie mehr zur Verfügung hat, muss man entweder alles Elektrische ausschalten oder auf das Stromnetz zurückgreifen, falls es noch vorhanden ist.

Die Praxis

Die oben beschriebenen Dinge zeigen den Idealfall auf, in dem man sich zu 100% selbst mit elektrischer Energie versorgt. In der Praxis sind einem am Anfang aufgrund fehldenem Geld oder aufgrund von Geräten mit zu hohem Energiebedarf Grenzen gesteckt.

Deswegen sollte man nicht mit der Erwartung herangehen, sich sofort zu 100% selbst versorgen zu können. Es ist besser, schrittweise in Richtung elektrische Selbstversorgung zu gehen und immer stärker den Eigenbedarf an elektrischer Energie decken zu können. Je nach Energiebedarf kann es sein, das am Ende auch eine 100-prozentige elektrische Selbstversorgung steht.

weiterführende Themen